Orangen-Biskuitrolle

Orangen-Biskuitrolle

Wenn der Sommer zeitweilig einen Bogen um Berlin macht, dann hole ich mir diesen eben auf den Teller. Wie? Mit einer Orangen-Biskuitrolle.

Orangen-Biskuitrolle

#leichtes Sommer-Rezept

Mit wenigen Zutaten gelingt eine erfrischend, leckere Biskuitrolle – die jederzeit mit anderen Zutaten abgewandelt werden kann. 

Orangen-Biskuitrolle

#Klassiker

Etwas Orangenmarmelade mit kleinen Zesten  (Oranenschalten) und frischer Schlagsahne machen diesen Kuchen-Klassiker zu einem idealen Sommer-Nachmittagskuchen. 

Orangen-Biskuitrolle

Ich habe diese Rolle für meine Familie gemacht, die sich spontan zum Kaffee angekündigt hatten. 

#wenn es schmeckt

So schnell wie die wie die Orangen-Biskuitrolle gebacken war, war sie auch „Geschichte“.

Viel Spaß beim Nachbacken. 

Rezept

Für den Teig 

  • 5 Eier Gr. M
  • 100 g Zucker
  • 1/2 Tl Backpulver
  • 1 Pr. Salz
  • 80 g Mehl (Weizenmehl Typ 405)
  • 70 g Speisestärke (z.B. Maisstärke)
  • 4 El heißes Wasser

Für die Füllung

  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 6-8 El Orangenmarmelade (ich habe Chivers- Sweet Orange Marmelade verwendet)
  • 400 ml Schlagsahne
  • 1 EL Vanillezucker

Benötigte Zeit: 1 Stunde und 10 Minuten.

Backblech mit Backpapier 
Backofen auf 180 C° O/U vorheizen

  1. Eier trennen. 
    Eiweiß mit dem Salz  und 2 El Zucker steifschlagen. 

  2. Eigelb mit dem Zucker und heißem Wasser mit Hilfe der Küchenmaschine und den Rühraufsätzen cremig schlagen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.  

  3. Mehl, Backpulver, Speisestärke sieben und mit der Eicreme vorsichtig vermengen.

    Zum Schluß den Eischnee mit dem Schneebesen unterheben. 
    Nicht zu lange rühren, da sonst die feinen Luftblasen entweichen. 

  4. Den Teig auf das mit Backpapier ausgekleidete Backblech gießen und bei 180 C° für ca. 20-30 Min. goldbraun backen. 

  5. Nach dem Backen den Biskuit ein feuchtes Handtuch stürzen, aufrollen und zusammengerollt auskühlen lassen. 

  6. Füllung

    Sahnesteif, Zucker vermengen. 

  7. Sahne in ein hohes Rührgefäß geben und mit dem Schneebesen der Küchenmaschine aufschlagen, langsam das Zucker-Sahnesteif-Gemisch einrieseln lassen und so lange aufschlagen, bis die Sahne steif ist. 

  8. Die Biskuit-Rolle auf Backpapier abrollen. 

    Nun den Boden als erstes mit der Orangenmarmelade und darauf mit der Schlagsahne bestreichen. 

    Biskuit-Boden aufwickeln und mit dem Backpapier einschlagen/ aufrollen, anschließend 1-2 h im Kühlschrank ruhen lassen. 


    Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. 

Orangen-Biskuitrolle

Lust auf mehr Sommer auf den Teller?

Schon den Gitterkuchen mit Aprikosen probiert? Noch erfrischender geht es dann nur noch mit dem Trendgebäck aus Neuseeland: Pfirsich-Maracuja Pavolvas

Allergene

  •  Weizen
  •  Zucker
  •  Obst
  •  Huhn
  •  Kuh
Alle Kategorien, Biskuitboden, Klassische Rezepte, Teigarten

Rezepte die dir auch gefallen könnten