Pfirsich-Maracuja Pavlova

Pavlova … 

Ich glaube, ich bin jetzt doch ein wenig süchtig nach diesen kleinen Wölkchen. Pfirsich-Maracuja Pavlova.

#kleine Wolken zum naschen

Erstens sind Pavlovas schnell gemacht, und zweitens ist der Aufwand überschaubar. 

Es ist 18:30 Uhr, mir ist super warm, es gelüstet mich nach etwas Süßem, was mir aber nicht schwer im Magen liegen sollte. Die Hitze reicht mir schon.

Also wabere ich in die Küche, schlage zwei Eiweiß mit etwas Zucker, Zitronensaft und Speisestärke auf. 

#fruchtig und erfrischend

Schnell sind die kleinen Eiweißwolken auf das Backblech verbracht und im Ofen. 

In der Zwischenzeit schlage ich Schlagsahne steif und überlege, was ich statt frischen Beeren alternativ auf die Sahne geben könnte. 

Es soll etwas Frisches und Fruchtiges sein. Aprikosen-Maracuja-Creme! Also, ich muss gestehen, das ich diese Aranca Pfirsich-Maracuja-Creme von Dr. Oetker (Werbung unbeauftragt) super finde. Eigentlich sollte das Pulver mit Wasser und Joghurt angerührt werden, doch 2 EL davon in 200 ml Schlagsahne…. Bähmmmm!

#Pfirsich-Maracuja

Ich arbeite zusätzlich noch etwas Limenttenschale ein und somit ist eine neue kleine Geschmacksbombe kreiert!

Ok, ich habe dann alle Pavlovas alleine gegessen. Die sind aber auch lecker!

Bin gespannt, ob Dir das Rezept gefällt und wenn ja…lass es mich wissen 🙂

Viel Spaß beim Nachbacken

Rezept

  • 2 Eiweiß (Gr. M)
  • 1 El Zitronensaft
  • 100 g Zucker
  • 1 Tl Speisestärke 

Creme

  • 200 g Schlagsahne
  • 2 El Franca Pfirsich-Maracuja-Creme Pulver
  • etwas Abrieb einer Limette

Benötigte Zeit: 1 Stunde und 30 Minuten.

Backofen auf 120 C° O/ U Vorheizen

  1. Eiweiß steif schlagen, bis sich weiße Spitzen bilden.

  2. Zucker mit der Speisestärke mischen.  Eischnee weiter steifschlagen und das Zuckergemisch einrieseln lassen. 

  3. Zum Schluß den Zitronensaft einarbeiten. 
    Mit 2 Esslöffeln 6 Häufchen auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech setzten und in die Mitte eine kleine Mulde drücken. 

  4. Die Baisers nun bei 120 C° für ca. 60 min. im Ofen trocknen lassen.
    Die Tür unbedingt geschlossen halten, sonst fallen die Pavlova ein. 


    Nach Ende der Backzeit die Backofentür nicht öffnen bzw. nur einen kleinen Spalt, sonst reißen die Pavlova möglicherweise. 

  5. Nun die Sahne-Füllung

    Schlagsahne fast steifschlagen, das Pfirsich-Maracuja Pulver mit dem Limettenabrieb einarbeiten und mit einem Esslöffel oder Spritzbeutel auf die erkalteten Pavlovas aufteilen. 


    Mit etwas frischer Minze und Pfirsichspalten dekorieren und servieren. 

Klassische Pavlovas findest Du hier

Allergene

  •  Zucker
  •  Obst
  •  Huhn
  •  Kuh
Glutenfrei, Obst, Ohne Kategorie, ohne Mehl, schnell und einfach

Rezepte die dir auch gefallen könnten