Schokoladen-Haselnuss-Stangen

Mit wenigen Zutaten auf die Schnelle etwas Leckeres Zaubern, am besten mit wenig Aufwand. 

Für solche Moment ist der Blätterteig meine erste Wahl. Es gibt ihn bereits fertig im Kühlregal, und das Einzige, was ich noch überlegen muss, ist die Wahl des jeweiligen Belages.

Kindheitserinnerungen

Gefüllte Blätterteigtaschen sind ein Dauerbrenner, aber kennst du schon Blätterteigstangen? 

Als ich noch ein Kind war, hat meine Oma gern Käsestangen aus Blätterteig bereitet (Rezept folgt), und die letzten Tage denke ich sehr oft an meine Oma. 

Es war immer eine Küchenschlacht, wenn wir gemeinsam gebacken haben, eine unvergessliche und prägende Zeit. 

Oma war die Beste

Das heutige Rezept ist eigentlich ein Klassiker, der aber sehr variabel ist. 

Schokoladen-Nusscreme als Brotaufstrich gab es zu DDR- Zeiten nicht immer im Supermarkt zu kaufen und wenn, dann nur in kleinen Dosen. Oder man musste einfach nur zur richtigen Zeit einkaufen gehen (wann immer die auch gewesen sein sollte). 

Egal, Oma hat die Creme aus Schokoladenresten, gemahlenen Haselnüssen mit etwas Kokosfett und Zucker einfach selbst hergestellt. War lecker!

Blätterteig- der Allrounder

Heute ist das alles viel einfacher, Schokoladencreme gibt es in jedem Supermarkt in gefühlt 2 Millionen Varianten, und man hat es schwer sich für eine Sorte zu entscheiden. 

Du hast also bei diesem Rezept die freie Wahl an Schokoladencreme 😉 

Die Blätterteigstangen sind zu jeder Jahreszeit ein kleiner Knabberspaß auf die Hand, schnell gemacht und einfach lecker!

Du wirst begeistert sein!

Viel Spaß beim Nachbacken

  • 2 Päck. Blätterteig, rechteckig
  • 4 EL Schokoladencreme (z.B. Nudossi oder Nutella)
  • 80 g gehackte Haselnüsse 
  • 1 Eigelb
  • etwas Puderzucker zum bestreuen 

Benötigte Zeit: 35 Minuten.

Backofen auf 200 C° Umluft vorheizen

  1. 1 Blätterteig ausrollen und mit der Schokoladencrene bestreichen und mit einem Teil der gehackten Haselnüsse bestreuen.

  2. 2. Blätterteig auf den mit Schokoladencreme bestrichenen Blätterteig legen und leicht andrücken. 

  3. Im Abstand von ca. 2 cm Breite den Blätterteig in Streifen schneiden.

  4. Jeden Streifen einzeln in einander verwinden/ verdrehen, so dass die Enden entgegengesetzt zueinander verwunden werden. 

    Streifen auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen.  

  5. Eigelb verquirlen, die Stangen mit dem Eigelb bestreichen und mit den restlichen Haselnüssen bestreuen, Stangen bei 200 C° Umluft für ca. 20 min gold-gelb backen. 

    Nach dem Erkalten mit Puderzucker bestreuen.

Appetit auf Gedeckter Apfelmuskuchen mit Blätterteig-Deckel ?

Allergene

  •  Weizen
  •  Zucker
  •  Schokolade
  •  Nuss
  •  Huhn

Rezepte die dir auch gefallen könnten