Gedeckter Apfelmuskuchen mit Blätterteig-Deckel

Als ich Kind war sagte meine Oma: „Gedeckter Apfelmuskuchen ist ein Rezept, dass in keinem Haus fehlen darf.“ Ihr gedeckter Apfelmuskuchen war einfach lecker und jeder hat ihn geliebt.

Gedeckter Apfelmuskuchen

Und auch dem Deckel aus Blätterteig konnte keiner widerstehen. Viele Jahre vergingen und seitdem hatte ich ihn nicht mehr gegessen. Ein Freund fragte mich vor kurzem ob ich ihm einen gedeckten Apfelmuskuchen backen könnte.

Noch während er sprach stieg mir sofort der Duft vom warmen gedeckten Apfelmuskuchen in die Nase. Plötzlich war meine Kindheitserinnerung wieder da. Deswegen möchte ich dieses leckere Rezept gern mit euch teilen. Viel Spaß beim Backen.

Viel Spaß beim Backen.

Gedeckter Apfelmuskuchen Rezept

Für mich hat gedeckter Apfelmuskuchen immer einen Deckel aus Blätterteig. Erstens weil es schmeckt und zweitens weil es schön aussieht.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Hier ist das Rezept

Für den Boden

  • 90g Mehl
  • 40g Speisestärke
  • 60g Butter oder Pflanzenfett
  • 30g Zucker oder Birkenzucker
  • 1 Ei (Größe M)
  • 1,5 Teelöffel kaltes Wasser
  • 1 Teelöffel Backpulver

Für die Füllung

  • 350 g Apfelmus
  • 1 Packung Vanillepudding
  • 1 Ei (Größe M)

Blätterteig-Deckel

  • 1 Packung backfester Vanillepudding
  • ¼ Liter pflanzliche Milch
  • 1 Packung Blätterteig
  1. Anfangs alle Zutaten für den Boden des Kuchens schön miteinander verkneten.
  2. Danach den Kuchenteig in einer Springform (18-20 cm Durchmesser) auskleiden und am Rand hochdrücken. Anschließend den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Somit geht er beim Backen nicht zu sehr auf.
  3. Sobald die Zutaten für die Füllung miteinander verrührt sind diese kurz aufkochen lassen. Folglich die Masse auf dem Kuchenboden verteilen und dann im Backofen bei 200°C für 10 Min. bei Ober- & Unterhitze backen.
  4. Das Puddingpulver in die Milch einrühren.
  5. Aus dem Blätterteig einen Deckel schneiden und den Pudding auf dem Teig verteilen. Den Deckel auf den heißen Kuchen stürzen, leicht andrücken und den Kuchen für ca. 30 Minuten bei 170°C backen.
  6. Ein gedeckter Apfelmuskuchen schmeckt am besten, wenn man ihn abschließend, sobald er kalt ist, mit etwas Puderzucker dekoriert.

Gedeckter Apfelmuskuchen mit Blätterteig-Deckel Videoanleitung: Rezept zum Nachbacken

Gedeckter Apfelmuskuchen Videoanleitung zum Nachbacken

Allergene

  •  Weizen
  •  Zucker
  •  Obst
  •  Huhn
  •  Kuh
Alle Kategorien, Apfel, Blätterteig, Kindheitserinnerungen, Obst, schnell und einfach, süß, Video

Rezepte die dir auch gefallen könnten