Mandelschnitten

Mandelschnitten sind was Feines. Erstens sind sie schnell gemacht, und zweitens sind sie schnell aufgegessen und drittens sind Mandeln gesund.

Als Kind hat meine Oma diesen Blechkuchen in unterschiedlichen Variationen gebacken, und jedes Mal war er ein Gedicht. 

Bei Vielen ist dieser Kuchen auch als Becherkuchen bekannt, und die Basis ist simpel. 

Von allen Zutaten einfach die gleiche Menge nehmen.

An einem Samstag morgen kam mir dieses Rezept in den Sinn, als ich die Mengen an gehobelten Mandeln in meinem Vorratsschrank entdeckte. 

Mandeln sind super gesund. Sie enthalten viele Nähr- und Vitalstoffe, gesunde Fette, Magnesium, Calcium und Kupfer sowie Vitamine E, B1 und B2, und sie sind super Energielieferanten.

Mandeln helfen sogar das Gewicht zu halten bzw. zu reduzieren!

Viele denken, dass die kleinen Kerne Dickmacher sind, aber ganz das Gegenteil ist der Fall. Mehr über die kleinen Kraftpakete hier. (Werbung)

Grund genug diese gesunden Kerne mit diesen vielen positiven Eigenschaften in einem leckeren Kuchen zu verarbeiten. 

Meine Version heute ist allerdings glutenfrei und ich hab den Zucker reduziert. 

Das Rezept funktioniert auch mit Dinkel- bzw. Weizenmehl. 

Die Mandelschnitten sind schnell gemacht und super lecker.

Viel Spaß beim Nachbacken. 

Hier ist das Rezept: 

Für den Teig

  • 200 g Sahne (laktosefrei)
  • 50 g Zucker
  • 200 g glutenfreies Mehl für Kuchen und Kekse (z.B. Schär)
  • 1Pck Backpulver
  • 4 Eier Gr. M

Für den Belag

  • 180 g Butter (laktosefrei, alternativ Pflanzenfett)
  • 100 g Vanillezucker
  • 20 g Muscovadozucker (alternativ brauner Zucker)
  • 2 El Milch (laktosefrei)
  • 200 g Mandeln 

Benötigte Zeit: 30 Minuten.

Backofen auf 170 C° O/U vorheizen

  1. Für den Teig

    Alle Zutaten miteinander verrühren bis Alles vermengt ist und den Teig auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech gießen.

    Glattstreichen und bei 170 C° für 10 min backen.

  2. Für den Belag

    Butter in einer beschichteten Pfanne schmelzen, den Zucker hinzufügen und karamellisieren lassen. 

    Wenn der Zucker geschmolzen ist und eine goldbraune Farbe hat, Milch unterrühren und alles aufkochen lassen bis die Masse eindickt. 

  3. Mandeln unterrühren, die Karamellmasse nun auf dem Kuchen verteilen und diesen weitere 10 min im Ofen bei 170 C° backen

    Den Kuchen auf dem Blech abkühlen lassen und anschließend in kleine Quadrate schneiden. 

    Dazu passt Schlagsahne oder dunkle Schokolade als Dekor. 

Kleiner Tipp:

Lust auf Muffins? Wie wäre es mit „kleine Mandelküchlein“ ?

Wenn es fruchtiger sein darf „Kiwi-Stachelbeertorte

Allergene

  •  Zucker
  •  Nuss
  •  Huhn
  •  Kuh
Blechkuchen, Glutenfrei, Rührteig, Teigarten

Rezepte die dir auch gefallen könnten

No Comments

Leave a Reply