Vesperstangen

Vor wenigen Wochen postete die liebe Kerstin (www.knustundknerzel.de) auf Instagram ein Foto ihrer Vesperstangen. #werbung

#Vesperstangen

Prompt lief mir das Wasser im Munde zusammen. Erinnerungen aus längst vergangenen Tagen waberten in mir hoch, und zack hatte ich den Duft von warmen, frisch gebackenen Versperstangen in der Nase. 

Sie verwendet in ihrem Rezept Buttermilch, Roggenmehl Typ 1150 und Dinkelgries. Alles Zutaten, die ich zu diesem Zeitpunkt, dank Corona, nicht im Haus hatte. 

#Notmachterfinderisch

Da ich Brötchen in gedrehter Form noch aus dem Schwäbischen kenne, griff ich einfach nach einem Brötchenrezept aus meiner Rezepte- Sammlung. Zutaten: Dinkelmehl 640 und 1050, Brotgewürz, Hefe, Salz und Wasser.

#wirdschonschiefgehen

Ich nahm einfach die Zutaten, die ich da hatte. Klar haben meine Vesperstangen nichts mehr mit dem Original-Rezept von Kerstin überein, aber sie sind mindestens genauso lecker und einfach in der Herstellung. 

Liebe Kerstin, vielen Dank für die Inspiration! 

Seither darf ich die kleinen Vesperstangen fast jedes Wochenende für meine Familie backen. 

Viel Spaß beim Nachbacken!

Rezept

  • 350 g Dinkelmehl 640
  • 350 g Dinkelmehl 1050
  • 1 El Salz
  • 1 Prise Brotgewürz
  • 1/2 Hefewürfel
  • 600 ml warmes Wasser

Benötigte Zeit: 1 Stunde und 20 Minuten.

Backofen auf 180 C° vorheizen

  1. Hefe im Wasser auflösen

    Alle Zutaten werden miteinander in einer hohen Rührschüssel (Küchenmaschine) ca. 3-4 Minuten kräftig verknetet. 

    Anschließend den Teig abgedeckt und an einem warmen Ort (ausgeschalteter Backofen) für 40 min gehen lassen – bis sich das Volumen verdoppelt hat. 
    Je nach Triebstärke der Hefe kann dies auch länger dauern. 

  2. Backofen auf 180 C° O/U vorheizen.

    Nun aus dem Teig kleine Teiglinge abstechen und ca. 10 cm lange Stangen rollen. 
    Diese ineinander verdrehen und dabei in etwas Dinkelmehl Typ 1050 wälzen. 

    Teiglinge/Stangen auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen und nochmals für 10 min. gehen lassen

  3. Kurz vor dem Backen mit Wasser besprühen und bei 180 C° O/U Hitze goldbraun backen ca. 15 -20 min. (je nach Ofen)


    Guten Appetit 


Allergene

  •  Weizen
  •  Hefe
Brot, Hefeteig, Klassische Rezepte, schnell und einfach, Teigarten

Rezepte die dir auch gefallen könnten