Glutenfreies Haferflockenbrot

Glutenfreies Haferflockenbrot

Meine Back-Experimente in Sachen glutenfreies Backen ufern immer weiter aus. Ich muss sagen, dass es mir enormen Spaß macht, Neues auszuprobieren. Heute gibt es ein glutenfreies Haferflockenbrot.

Ein leckeres, gesundes und glutenfreies Haferflockenbrot!
Das Brot war so lecker, dass ich es auch ohne Belag gegessen habe.

In den letzten Tagen ist auch vieles bei den Hühnern in der Futterschale gelandet, da ich vom Geschmack oder der Konsistenz nicht überzeugt war.

Glutenfreies Haferflockenbrot- gesund und lecker!

Jemand, der sich wahrscheinlich von Kindesbeinen an glutenfrei ernährt, wird vielleicht den Geschmack oder die Konsistenz weniger oder noch kritischer beäugen. Ich vergleiche Geschmack und Konsistenz mit den Produkten aus Roggen, Weizen oder Dinkelmehl. Jedoch gibt es geschmacklich schon große Unterschiede, und beim Backen mit glutenfreien Mehlen gibt es Einiges zu beachten.

Alles eine Frage des Geschmack´s!

So benötigt z.B. Maismehl mehr Feuchtigkeit. Ebenso ist die Bindung des Mehls auf Grund des fehlenden Klebereiweiß nur durch kleine Hilfen wie z.B Guakernmehl oder Flohsamenschalen zu erreichen. Anderen Falls fällt das Backwerk ohne Klebealternative einfach auseinander oder wird zu klump.

Beispiel:

Ich hatte versucht, ein Brot ohne Bindemittel zu backen… das Ding war so hart, dass ich es 1 Tag lang in Wasser einweichen musste, damit die Hühner es picken konnten….

Ein leckeres, gesundes und glutenfreies Haferflockenbrot!
Was für ein Anblick!

Kein Meister ist vom Himmel gefallen!

Naja, ich steh erst am Anfang und gehe darin gerade total auf.

Derzeit stehen Haferflocken und Teffmehl bei mir hoch im Kurs: Entweder die Vollkornhaferflocken oder zarte Haferflocken.

Drauf gekommen bin ich, weil ich Roggenbrot mit Haferflocken total lecker finde und auf Grund meiner kleinen glutenfreien Diät nun eine Alternative gesucht habe. Nach einigen Versuchen habe ich ein Brot gebacken, welches dem Geschmack, der Konsistenz und der Haptik von Roggen-Hafer-Brot sehr nahe kommt. Selbst mein Mann hat sich auf das Brot gestürzt, so dass ich nichts über die Haltbarkeit schreiben kann.

Irgendwie überleben die Brote in letzter Zeit keine 24 h….

Ein leckeres, gesundes und glutenfreies Haferflockenbrot!
Geschmack und Konsistenz sind perfekt!

Der Teig sollte feine Poren haben, leicht säuerlich schmecken und von der Farbe an Roggenbrot erinnern. Ich würde sagen, mit dem folgenden Rezept ist es mir sehr gut gelungen.

Jedenfalls war auch dieses Brot am nächsten Tag Geschichte. Einfach komplett aufgegessen.

Aber so soll es sein. 🙂

Hier ist das Rezept:

  • 150 g Haferflocken (gemahlen)
  • 1 Päckchen Trockenhefe
  • 1 EL Honig
  • 200 g Reismehl
  • 200 g Teffmehl
  • 1/2 Tl Brotgewürz
  • 1/2 Tl Salz
  • 2 El Flohsamenschalen
  • 2 El Apfelessig
  • 550 ml warmes Wasser
  • 1 El Arganöl (alternativ kann Haselnussöl verwendet werden)

Benötigte Zeit: 1 Stunde und 50 Minuten.

  1. Honig in dem warmen Wasser auflösen, Öl und Apfelessig hinzu.

  2. Alle trockenen Zutaten miteinander in einer Schüssel vermengen, mit einem Schuss das Honig-Öl-Apfelessig-Wasser hinzufügen. Am besten mit einer Küchenmaschine arbeiten. Den Teig 3-4 min gut durchkneten.

  3. Anschließend den Teig mit einem feuchten Küchentuch abdecken und für 30 min an einem warmen Ort (kann der FÜR 10 min. auf 50 Grad vorgeheizte Backofen sein) ruhen lassen.

  4. Nach der Gährzeit den Teig kurz durchkneten, in eine gefettete Kastenform (ca. 25 cm) geben und nochmals 30 min feucht abgedeckt ruhen lassen.

  5. Den Backofen auf 200 C° Ober und Unterhitze vorheizen, das Brot auf der mittleren Schiene für 40-50 min backen.

  6. Nach dem Backen das Brot aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

warmes Wasser mit Apfelessig und Haselnussöl
Teigruhe
den Teig nochmals ruhen lassen
Ein leckeres, gesundes und glutenfreies Haferflockenbrot!
Hmmmmm wie das duftet!

Ich wünsche viel Spaß beim Nachbacken. Ihr würdet mir eine Freude bereiten, wenn ihr mir Euer Backergebnis postet und mit mir Teilt! 🙂

Allergene

  •  Nuss
  •  Biene
Alle Kategorien, Brot, Glutenfrei, ohne Mehl

Rezepte die dir auch gefallen könnten